Whisky Worldwide – Review


Whisky Worldwide

Das Whisky Tasting mit Whiskies aus sieben unterschiedlichen Ländern fand am Samstag den 23. Januar in der Gaststätte Lehmsiek statt. Das Thema fand sehr großes Interesse und wir waren wieder ausgebucht. Mit 34 Teilnehmern haben wir bei einer Flasche pro verkosteten Whisky das Maximum erreicht.

Die verkosteten Whiskies:

Line Up

Line Up

  • Hammer Head 23 YO, Czech Repuplic
  • Milford 10 YO, New Zealand
  • Mackmyra Vinterrök, Sweden
  • Teerenpeli 10 YO, Finland
  • Slyrs Port Fass, Germany (Bavaria)
  • Amrut Single Cask Bourbon Casks No. 3446, June 2009 – September 2013
  • Kavalan Solist Sherry Cask

Die Flasche Teerenpeli 10 YO hat “nur” 500ml Inhalt und somit konnte bei 35 Whisky-Trinkern nur ein sehr kleiner Dram pro Teilnehmer ausgeschenkt werden. Deshalb gab an diesem Abend sieben Whiskies.

Vortrag

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt einige Screenshots der Keynote-Präsentation (Powerpoint-Pendant auf Mac) des Abends. Wie immer, gibt es den gesamten Vortrag für alle Teilnehmer als PDF zum downloaden. Eine kurze Email genügt und ich versende den Download-Link.

Die Gaststätte Lehmsiek bereitete wiedereinmal ein hervorragendes Dreigangmenü. Erster Gang war eine Steinpilzsuppe, gefolgt von einem super Whiskygulasch nebst Beilagen und einer kleinen Dessert-Variation.

Ranking

Erstmalig führten wir am Ende der Veranstaltung ein Ranking der Whiskies durch. Hierzu bekam jeder Teilnehmer 6 Spielchips die es aufzuteilen galt.

Voting

Voting

Hier das Ergebnis

  • Hammer Head 23 YO, Czech Repuplic 22 Chips
  • Milford 10 YO, New Zealand 26 Chips
  • Mackmyra Vinterrök, Sweden 33 Chips
  • Teerenpeli 10 YO, Finland 17 Chips
  • Slyrs Port Fass, Germany (Bavaria)  20 Chips
  • Amrut Single Cask Bourbon Casks No. 3446, June 2009 – September 2013 28 Chips
  • Kavalan Solist Sherry Cask 27 Chips

Erfreulich war, dass alle Whiskies ziemlich dicht beieinander lagen. Gewinner war jedoch der Mackmyra Vinterrök mit 33 Chips. Mich persönlich hat das Abschneiden des Teerenpeli überrascht. Mit 17 Stimmen ist er deutlich zu schlecht weggekommen. Wahrscheinlich waren die 10ml im Glas dann doch zu wenig, um sein Potential zu erkennen.

Die Präsentation als Video:

Nächstes Tasting

Das nächste Whisky Tasting in der Gaststätte Lehmsiek ist am 10. März. Thema: Unabhängige Abfüller. Das wird wieder ein besonders spannendes Tasting da im Bereich der teilweise recht kleinen Abfüller sehr tolle Whiskies verfügbar sind.